Patenschaftsvertrag zwischen Stadtwerken und Haus Burgpark

Unter Vermittlung des Ortsvorstehers und nach einer gemeinsamen Besichtigung des Atriums haben sich nun beide Parteien geeinigt und werden einen Patenschaftsvertrag unterzeichnen. Hier verpflichtet sich der Eigentümer von Haus Burgpark das Atrium sauber zu halten. Das beinhaltet den Grünschnitt und die Reinhaltung und kleine Instandhaltungsmaßnahmen.

Neue Ruhebank im Friedhof Efferen im Bereich der Baumbestattung

Viele Besucher beklagten sich, dass im Bereich der neuen Baumbestattung  keine Ruhebank aufgestellt wurde.  Auf Wunsch des Ortsvorstehers Thomas Blank wurde nach Rücksprache mit den Stadtwerken eine neue Ruhebank aufgestellt. Der Bereich für die Kerzen und die Blumen werden nach Aussage der Stadtwerke regelmäßig aufgeräumt und gereinigt!

Erste Ruhebank an der Bahnstraße!

Nach Gesprächen mit den Vertretern von den Stadtwerken konnte nun endlich die erste Ruhebank an der Bahnstraße aufgestellt werden. Ein zweite Bank soll noch folgen. Damit können nun die Bürgerinnen und Bürger zwischen den Bahnsteigen Efferen und Kiebitz Weg eine Ruhepause einlegen.  

Förderverein bewahrt Angedenken des ehemaligen Bürgermeister Karl Kuenen

Der Förderverein Efferen hat die Grabplatte und Informationstafel zum Angedenken an den ehemaligen Efferener Bürgermeister Karl Kuenen auf dem alten Friedhof Efferen aufgefrischt. Die Grabplatte hatte Ortsvorsteher Thomas Blank bereits im Jahr 2014 vom Melaten-Friedhof auf den alten Friedhof in Efferen überführen lassen. Der Zentrumspolitiker Karl Kuenen stand Efferen zwischen 1920 und 1933 vor, als …

Weiterlesen