Hochwasserkatastrophe RheinErftkreis

Liebe Freunde,

anbei ein Schreiben von dem Musik-Corps Rheingold Efferen zur Kenntnisnahme!!!

Als Ortsvorsteher unterstütze ich die Aktion von Rheingold Efferen und würde mich freuen wenn viele daran teilnehmen!

Spenden-Konto von der Stadt Erftstadt: In der Nacht wurden 55 Einsätze bewältigt. Die Menschenrettung hat weiterhin 1. Priorität. Unter dem Stichwort “Hochwasser” wurde ein Spendenkonto für die Opfer der Hochwasserkatastrophe eingerichtet: DE20 3705 0299 0190 2794 24

Vielen Dank

Thomas Blank OV

——– Weitergeleitete Nachricht ——–

Betreff: Hochwasserkatastrophe Erftkreis
Datum: Fri, 16 Jul 2021 14:55:37 +0200
Von: Musik-Corps “Rheingold” Hürth-Efferen e.V. <presse@mc-rheingold.de>
An: info@mc-rheingold.de

Liebe Mitglieder,

heute wende ich mich mit einer Bitte aus einem sehr traurigem Grund an euch!

Wie ihr alle mitbekommen habt, hat dieses sehr starke Unwetter viele Teiles des Erftkreises überflutet. Gerade die Stadt Erftstadt hat es sehr stark getroffen; die Bilder dort sind katastrophal. Viele Menschen haben ihr ganzes Hab und Gut verloren, darunter leider auch eine Musikkameraden aus befreundeten Vereinen.

Wir als Verein haben sehr schnell festgelegt, dass wir helfen müssen! Wir haben in unserem Vereinsheim, Bachstraße 150, eine Sammelstelle für Spenden sämtlicher Art eingerichtet. Wir werden ab sofort das ganze Wochenende ab 10:00 Uhr vor Ort sein und sämtliche Spenden entgegennehmen, diese dann selbstverständlich auch an die dementsprechenden Stellen und Organisationen übermitteln.

Lasst uns alle helfen und gemeinsam einen Teil dazu beitragen, dass wir die hilfsbedürftigen Menschen mit aller Kraft unterstützen können!

Ich danke euch allen!

Mit musikalischen Grüßen

Karsten Düsseldorf

2. Vorsitzender – Musik-Corps „Rheingold” Hürth-Efferen e.V.

Musik-Corps „Rheingold” Hürth-Efferen e.V.
Bachstraße 150
50354 HürthTelefon: 0151/253 601 54
Mail: presse@mc-rheingold.de oder info@mc-rheingold.de