Ortsvorsteher

Neuste Informationen unter der Rubrik Aktuell – Orangefarbig unterlegt!!!

 

Liebe Efferener Bürgerinnen und Bürger,

bei den Kommunalwahlen 2015 wurde entschieden: Efferen hat einen neuen Ortsvorsteher!

Mein Name ist Thomas Blank. Ich bin verheiratet und Vater zweier erwachsener Kinder und wohne in der Berrenrather Straße 456 in Hürth-Efferen.

Als langjähriger Mitarbeiter der Ford Werke GmbH in Köln bin ich nun seit dem 01.12.2016 im Ruhestand.

In meiner Tätigkeit als Ortsvorsteher engagiere ich mich ehrenamtlich für den Stadtteil Efferen. Zusätzlich bin ich Mitglied des Stadtrates Hürth sowie CDU Ortsverbandsvorsitzender in Efferen.

Neben der ehrenamtlichen Arbeit in der Politik habe ich mich nicht nur dem Senat der 1.Efferener Karnevalsgesellschaft von 1975 e.V. verpflichtet, sondern bin auch inaktives Mitglied beim Musik-Corps „Rheingold“ e.V. und dem Männergesangsverein Liederkranz von 1894 e.V.

Als Ortsvorsteher habe ich es mir zur Aufgabe gemacht, mich für unseren Stadtteil Efferen einzusetzen und für die Sorgen und Wünsche der Bürger da zu sein. Das ist ein Versprechen, dass für mich verbindlich ist!

Einen Überblick über die bereits geleisteten Arbeiten möchte ich Ihnen gerne geben:

  • Umsetzung der Grabtafel von Karl Kuenen vom Melatenfriedhof nach dem “alten Friedhof Efferen
  • Aufstellen der umgefallenen Grabsteine und entfernen  von Unkraut an allen Grabsteinen, Sanierung des Eingangstores am  „alten Friedhofes“. Integration eines Spielplatzes von der Seite Karl Künen Str.
  • Neugestaltung der kleinen Grünanlage an der Ecke Esser Straße / Berrenrather Straße, zwei neue Bänke durch Spendenaufruf.
  • Neugestaltung der Holzkonstruktion am Renneberg . Das Holzdach ist leider immer noch nicht ersetzt! 2019 ?? Stadtwerke
  • Restaurierung des „Heiligen Häuschen“ an der Brentenstraße / Bachstraße
  • Radikaler Grünschnitt am Atrium – Haus Burgpark
  • Erneuerung des Hans – Sonntag – Weges
  • Instandsetzung der Funkuhr am Hans Röhrig Platz
  • Pflegemaßnahmen an der Berrenratherstraße, Beete vom Wildwuchs befreit und Nachpflanzungen vorgenommen.
  • Der Ortsvorsteher organisierte in Zusammenarbeit mit der Ortsgemeinschaft das Straßenfest an der Kaulardstraße, sowie die Einweihung des karnevalistischen Denkmales am 1. Oktober 2017

 

 2018 /19 

  • Sanierung des Gebäudes am Friedhof, neue Toilettenanlage, Aufenthaltsraum etc..
  • Parkscheibenpflicht an den Parkplätzen am Friedhof
  • Zusätzliche Car Sharing Plätze an der VHS ???? Noch Offen
  • Erneuerung der Inschrift am Wegekreuz an der Ecke Esserstraße / Berrenratherstraße. Der wiedergefundene Text:”In allen deinen Werken gedenke deiner letzten Dinge, und du wirst in Ewigkeit nicht sündigen.” “Wer mir nachfolgen [will und] der sich selbst verleugne[t, nehme sein Kreuz] auf sich und folge mir [nach.”]
  • Der Lindenplatz wird in zwei Schritten verschönert. Es werden zwei neue Bänke, ein Tütenspender für Hundekot und ein Papierkorb aufgestellt.  Danach erfolgt ein ausgiebiger Grünrückschnitt.
  • Die Grünanlage an der Uhlandstraße wurde grundlegend neugestaltet!
  • Neue Abfallbehälter und zusätzliche Tütenspender für den Hundekot wurden aufgestellt!!
  • Zwei Fahrradständer wurden am Renneberg installiert!
  • Ortsvorstehrer gründet mit Freunden den Förderverein-Efferen e.V., Blumenampel und Offener Bücherschrank durch die Fa. innogy
  • Blumenkübel an der Kochstraße, Brentenstraße und Leopolt-Freter-Str. wurden Dank einer privaten Spende farblich aufgefrischt. Stadtwerke und private Paten sorgen für das Grün und die Bewässerung!
  • Gedenktafeln der gefallenen Soldaten des 1. und 2. Weltkrieges auf dem Friedhof in Efferen 31.10. 2019 durch den Förderverein Efferen e.V. und OV.

Wie Sie erkennen können, gab und gibt es eine Fülle an Aufgaben.

Wenn Sie, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, Anregungen, Kritik oder Wünsche haben, so bitte ich Sie, mich zu kontaktieren:

 

0170 / 96 47 179 oder
tw.blank@t-online.de

Mit freundlichen Grüßen

Thomas Blank
Ihr Ortsvorsteher von Efferen